1. Spieltag (25.09.21)

Nach gut 1 1/2 Jahren am 25.09.21, erster Spieltag in der Landesliga Süd und endlich wieder Volleyball!

Alle sind aufgeregt und zur Beruhigung gibts erstmal 90 min Busfahrt nach Storkow mit dabei Julian mit Auto. Im Kader: Paula, Mila, Nadine, Eike, Feli, Sophia, Danja, Andrea und unsere Neue; Didi, wie im Training erkennbar, als durchaus adäquater Ersatz für die Abgänge Laurine und Lucy.

Erstes Spiel gegen Hütte, die wir zum Teil aus der Landesklasse kennen. Ein nervöser, von Eigenfehlern geprägter Beginn von Kapitänin Paula und Sophia, als Balllenker, sowie Nadine, Didi, Mila und Andrea und auch schon vorbei! Dann Feli für Nadine und es wird besser, weil Feli Ruhe und Abgeklärtheit ausstrahlt. Dadurch Satzgewinn! Reicht aber nicht, immer noch zu nervös und zack zu 14 auf die Nuss! Oh je! Weiterhin ein Auf und Ab und letztlich verdient 3:1 verloren. Mist!

Abhaken und auf das folgende, wahrscheinlich schwierigere Spiel gegen die erfahrene Truppe von Storkow konzentrieren. Wechsel auf der Spielmacherposition und damit Mila statt Sophia und alles was bei Mila im 1.Spiel nicht so gut funktioniert hat, macht sie jetzt wett und lenkt das Spiel von Anfang an dem Sieg entgegen. Auch in der Defense, vor allem bei Feli, läuft es und Paula kommt richtig in Schwung. Am Ende ein 3:1, nicht zu erwarten und deshalb ein versöhnliches Ende des Spieltages und durchaus hoffnungsvoller Einstieg in die Saison.

Danke an Julian für die Unterstützung und auch an die Bank! Glaubt mir, ich weiß wie schwer es für Euch ist!

Bis zum 09.10.21, dann in Zossen beim Tabellenführer.

 

Euer Sly


2. Spieltag (09.10.2021)

Noch eine Stunde eher los! Meine Damen sind "begeistert" und deshalb ist es im Bus recht ruhig.

Wonne wieder mit dabei, dazu noch Julian und Spielervater Thomas als Driver (danke!).

Der Kader des letzten Spieltages mit Susi als Spielmacher verstärkt, nur Danja ist krank daheim geblieben (gute Besserung). 

Neue Nachricht : Mila verlässt uns, da sie endlich ihr Studium in Kiel beginnen darf. Wir sind traurig und werden sie vermissen!! Aber vorweggenommen, sie bietet mit ihrer Mannschaft eine tolle Abschiedsshow!

Gegen Blau Weiß Spremberg mit Susi als Lenker und Paula, Mila, Nadine, Feli und Didi ist schnell klar, dass wir uns nur selber schlagen können. Aber trotz einiger Annahmeprobleme setzt Susi die richtigen Aspekte und die Offensive druckvoll ein. Wieder Feli und auch Nadine sehr beweglich in der Abwehr. Paula groovt sich auch mehr und mehr über die Diagonale ein und bleibt Leistungsträger Nr. 1. Aber auch Didi agiert druckvoll über die Mitte. Wenn auch der 2.Satz knapp war, zeigt die Mannschaft Gelassenheit und ist in der Lage Krisen zu meistern! Klares 3:0!

Zweites Spiel - gleicher Kader, bis auf den Wechsel des Spielmachers Sophia für Susi. Zossen, ein leistungsstarkes, recht ausgeglichenes Team vor der Brust, fordert uns zur bisher BESTEN! Leistung, die ich von dieser Mannschaft gesehen habe, heraus. Druckvolle Aufgaben, bewegliche Abwehr, toller Mittelblock, fast immer richtige Entscheidungen zur Spielsituation durch die Spielmacherin und Übersicht und Druck in der Attacke durch Paula, Nadine, Mila und Didi ließen Zossen ein um das andere Mal verzweifeln. Die Harmonie in der Mannschaft ließ keinen Wechsel zu und das 3:0 erklärt sich selbst. Toll, toll, toll!

Fazit: zwei gleichwertige Spielmacher! Vielleicht eine Libera mit Feli und eine Mannschaft mit einem belastbaren Nervenkostüm und Fähigkeiten, die das Ziel des Klassenerhalts neu definieren lassen!

Ich bin sehr Stolz auf Euch!

 

Danke euer Sly. Danke an Eike und Andrea auf der Bank!