Turnzwerge

 Altersgruppe 3-5,5 Jahre

 Übungsleiterin

 Conny Schulz

 Tel.: 016094495326

und

 Katrin Poplawski

 

 Interessenten bitte bei Conny melden!

 

Aktueller Stand : 08.08.17

 

Trainingszeit: Mittwoch 16.30 - 17.30 Uhr

 

Ort: Radochlahalle in Döbern Jahnstraße


 

Bei uns war der Osterhase zu aller erst!!!!

 

Riesigen Spaß hatten die Turnzwerge des SV Döbern diesmal mit der Turnstunde zur Osterzeit bereits am 20.03.2013, vor Beginn der Ferienpause. Diese gestaltete sich mit Spiel und Spaß in Anlehnung an eine Hasengeschichte. In einem Hasenbau fanden wir bunte Eier, die wir anschließend mit Klebebildern verzierten. Mit den schönen Eiern ging es dann zum Balancierparcour, wo wir über Bänke, Kegel und Bretter geschickt zum Hasenbau zurück fanden. Herumtollen auf der großen Rutsche und ein Gemeinschaftsspiel rundeten die Sache ab. Das größte Vergnügen der Hasengeschichte bereitete uns aber, dass Ostereierrennen, wo unsere verzierten Eier einen Hügel hinunterrollten. Wir staunten schon nicht schlecht wie schnell unsere Eier doch waren. Kein Ei wurde Sieger, denn einigen waren, irgendwie verzaubert, immer gleich schnell. Und wie schon ganz zum Anfang erwähnt hoppelte doch zwischendurch das Osterhäschen durch die Halle und hat für uns Turnzwerge eine kleine Überraschung versteckt, die wir dann auch ganz schnell ausfindig gemacht haben. Sogar an Kathrin und Ines hat der Osterhase gedacht. Fröhlich und ausgelassen, waren wir zum Schluss alle kleine Hasen und hoppelten zu unseren Eltern zurück, die schon geduldig warteten, da wir doch irgendwie die Zeit vergessen haben. Und da die Fußballer auch nach unserer langen Turnstunde pünktlich anfangen wollten, bedanken wir uns bei Enrico und Herrn Robisch für die Mithilfe beim Abbau der Turngeräte.

 

 

Das Turnzwerge-Team



FAMILIENSPORTNACHMITTAG BEI DEN TURNZWERGEN

 

Im August 2012 gründete sich über den SV Döbern die Sportgruppe "Turnzwerge" für Kinder im Alter von 2-4 Jahren.

Seither sind wir kleinen Zwerge eine dufte Truppe, die zusammen mit den Übungsleiterinnen Kathrin und Ines turnen. Das Jahr ging zu Ende

und so wollten wir gern unseren Eltern, Geschwistern und Großeltern zeigen, was wir dort jede Woche, eine Stunde lang so treiben.

Also war die Idee geboren einen gemeinsamen Familiensportnachmittag unter weihnachtlichem Sternenglanz zu verbringen. Am 15.Dezember war es dann so weit. Bei diesem Nachmittag hatten wir viel Spaß unsere Eltern und Geschwister bei Sport und Spiel aktiv zu erleben, mit ihnen zu toben und gemeinsam zu turnen. Ein Aufwärmprogramm, ein Sternenparcour, unser Lieblingsspiel "Der Plumpsack geht rum" und ein Sternenweihnachtsbaum waren mit von der Partie. Der Weihnachtsmann hatte leider keine Zeit mehr so kurz vor Weihnachten vorbei zu schauen, aber er hat uns einen Weihnachtsengel gesandt, der für jeden Turnzwerg ein kleines Geschenk im Gepäck hatte. Mit einer anschließenden Weihnachtsrunde verabschiedeten wir uns für das alte Jahr und freuen uns schon jetzt auch 2013 viele gemeinsame Turnstunden durch zu toben. Kathrin und Ines bedanken sich bei den Eltern für das zahlreiche Erscheinen die reichlichen Leckereien auf dem Kaffeetisch und bei unseren Zwergen für das schöne Geschenk.

 

Das Turnzwerge-Team

 


 

WEIHNACHTSFEIER BEI DEN TURNZWERGEN

 

Am 28.12. war es wieder soweit und wir konnten voller Erwartungen unseren weihnachtlichen Familiensportnachmittag beginnen. Unsere Eltern und Geschwister verbrachten erneut einen sportlichen Nachmittag mit uns zusammen. Dabei stand im Vordergrund, zu zeigen wie sportlich wir geworden sind, welche Aktivitäten uns am meisten erfreuen und wie wir gelernt haben, bereits kleine Wettkämpfe durchzuführen. Dabei bildeten wir zwei Mannschaften, balancierten über den Wolken, erklimmten große Berge und sprangen wie die Renntiere über unsere Elternkette. Noch viel mehr Spaß bereitete uns dann aber, den Wettkampf zwischen unseren Eltern zu beobachten und sie kräftig anzufeuern. Besonders die beiden Papas waren fast so schnell wie Rudolph das Renntier. Am Ende waren wir alle Sieger, verabschiedeten uns mit unserem Lieblingsspiel und waren schon ganz gespannt ob der Weihnachtsmann, auch nach Weihnachten, noch an uns gedacht hat. Unsere Eltern überraschten uns mit vielen Weihnachtsleckereien und es gab für jeden eine kleine Überraschung. Sogar an Kathrin und Ines hat der Weihnachtsmann wieder gedacht. Dafür möchten wir uns recht herzlich bei unseren sportlichen Familien bedanken und allen ein gesundes und glückliches 2014 wünschen.

 

Die Turnzwerge und ihre Trainerinnen